deensvtr

Killer´s Bodyguard

Artikel bewerten
(2 Stimmen)
In den 1980er Jahren gab es diese Art Film häufig. Buddy Movies mit ...
 
... Humor und reichlich Action und – das vor allem – zwei ungleichen Partnern, die sich anfangs nicht riechen können, aber dann doch irgendwie zu Freunden werden, waren damals Gang und Gebe. So sehr, dass das Thema irgendwann ausgelutscht war und kaum noch genutzt wurde. Entsprechend fühlt sich „Killer’s Bodyguard“ auch recht frisch an, obwohl er das eigentlich gar nicht ist. Aber unterhaltsam ist er auf alle Fälle.
 
Ungleiche Kumpel
 
Der weißrussische Diktator Dukhovich (Gary Oldman) steht in Den Haag vor Gericht. Er soll für seine Verbrechen gegen die Menschlichkeit bezahlen, doch es gibt keine Zeugen, die gegen ihn aussagen würden. Nur ein Mann kommt in Frage: Der in Großbritannien einsitzende Auftragskiller Darius Kincaid (Samuel L. Jackson). Die Interpol-Agentin Emilia (Elodie Yung) wird beauftragt, mit einer Gruppe von Agenten dafür zu sorgen, dass der Mann sicher in den Niederlanden ankommt. Doch noch bevor sie die Stadt verlassen, geraten sie in einen Hinterhalt. Emilias ganze Truppe wird ausgelöscht, Kincaid und sie können jedoch fliehen.
 
Da sie innerhalb Interpols niemandem mehr trauen kann, ruft Emilia ihren Ex-Freund Brice (Ryan Reynolds) an, der einst einer der besten Bodyguards war, dann aber einen Klienten verloren hat. Sie bittet ihn, Darius sicher nach Den Haag zu bringen. Brice lässt sich darauf ein, doch sein Schützling und er können sich gar nicht riechen. Und obwohl sie von vielen Killern verfolgt werden, muss man sich wohl eher fragen, ob sie sich nicht gegenseitig umbringen werden.
 
… Alles kracht, alles zischt …
 
Origineller als die Geschichte ist das Poster, mit dem man erstmals auf diesen Film aufmerksam machte. Es ist eine Parodie auf das Poster zu dem Kevin-Costner-Hit „Bodyguard“. Die Geschichten sind in beiden Fällen nicht gerade überragend, „Killer’s Bodyguard“ punktet aber mit mehr Action und noch viel mehr Humor.
 
Denn so simpel die Geschichte auch gestaltet ist, vergehen die knapp zwei Stunden Laufzeit dennoch wie im Flug. Weil die Chemie zwischen Ryan Reynolds und Samuel L. Jackson großartig ist, aber auch, weil es reichlich Action gibt. Ein besonderes Highlight ist eine Verfolgungsjagd quer durch Amsterdam, aber auch ansonsten gibt es knackige Schießereien und Kämpfe - Mann gegen Mann. Gemein haben sie, dass sie mit fetzigen Popsongs unterlegt sind, die teilweise das Geschehen konterkarieren, aber darum umso passender sind.
 
Ein Sprüche-Fest
 
Dass Ryan Reynolds der Mann der flotten Sprüche ist, überrascht nicht. So kennt man ihn, so brilliert er auch hier. Dabei erinnert er bisweilen sogar an seine Paraderolle Deadpool. Besonders dann, als seine Figur von den Schurken gefangengenommen und gefoltert wird.
 
 
Aber auch Samuel L. Jackson erweist sich als sehr witzig. Reynolds und er hauen sich die Pointen um die Ohren. Zugleich gibt es auch sehr schöne Situationskomik, wenn der Auftragskiller und der Bodyguard darum wetteifern, wer nun besser ist. Das ist alles so spaßig, dass man die an sich lahme Geschichte, aber auch den Umstand, dass man den Verräter in den Reihen von Interpol schon in der ersten Sekunde seines ersten Auftritts erkennt, locker übergehen kann. „Killer’s Bodyguard“ lebt von Rasanz, Witz und Action – und das nicht unbedingt in der Reihenfolge.
 
 
Fazit
 
So originell wie das Poster mag der Film nicht sein, die Mixtur aus Action und Komödie ist jedoch in sich sehr stimmig und bietet zusammen mit einem durchschlagenden Soundtrack sehr schön gemachte Unterhaltung.
 
Das hier ist kein Film, der Preise gewinnen würde oder irgendetwas Tiefsinniges zu sagen hätte, sondern einfach nur guter, altmodischer Spaß, der so knackig daherkommt, dass man sich am Ende nur eines wünscht: ein Sequel.
 
 
Unterstütze CinePreview.DE:
                                                                                                                                        
 
 

Ähnliche Kritiken

Rambo: Last Blood - Kinostart: 19.09.2019 37 Jahre nach dem ersten Film und nun auch schon wieder ...   ... 11 Jahre nach dem vierten und bislang letzten Teil kehrt Sylvester Stallone im Alter von 73 Jahren als Rambo auf die Kinoleinwand zurück.   Nichts ist vorbei! Gar nichts!   Seit seiner Rückkehr ...
Jurassic World: Das gefallene Königreich - Kinostart: 07.06.... Als „Jurassic Park“ vor 25 Jahren rauskam, war das etwas ganz Besonderes.   Damals kamen aber auch bloß ein bis zwei Blockbuster pro Jahr ins Kino. Heute sind es ein bis zwei pro Woche. Gibt es also etwas, das „Jurassic World: Das gefallene Königreich“ zu ...
Asphaltgorillas - Kinostart: 30.08.2018 Leg dich nicht mit dem falschen Silberrücken an! Was ein echter Asphaltgorilla ...   ... fürs Big Business braucht? Knarren, Frauen, schnelle Autos und natürlich ein Haufen Kohle! Dumm nur, wenn es sich dabei um Falschgeld handelt und man sich zu allem Übel mit dem falsc...
Black and Blue - Kinostart: 14.11.2019 Ganz neu ist die Geschichte des Polizei-Thrillers BLACK AND BLUE nicht, ...   ... die Umsetzung aber dafür solide. Und nicht nur das, der Film kann auch dadurch punkten, dass er Bezüge zu aktuellem Tagesgeschehen aufnimmt und den aktiven und passiven Rassismus innerhalb der...

Weitere Informationen

  • Autor/in: Peter Osteried
  • Regisseur: Patrick Hughes
  • Drehbuch: Tom O'Connor
  • Besetzung: Ryan Reynolds, Samuel L. Jackson
kzzs hp hnews
Wir freuen uns, euch das deutsche Hauptplakat zur 25. Bond-Mission KEINE ZEIT ZU STERBEN präsentieren zu können. Über 3,1 Mrd. Dollar haben die…
isbelieve mag header
Am 13. August startet mit I STILL BELIEVE die bewegende und wahre Liebesgeschichte des Musikers Jeremy Camp in den deutschen Kinos. An der Uni…
ij5 hnews
Das fünfte Abenteuer des berühmten Archäologen, genannt Indiana Jones, ist laut den Branchenblättern Variety und Hollywood Reporter erneut verschoben…
hnews corona
Geschlossene Kinosäle, abgebrochene Drehs und Stars in Quarantäne. In Hollywood sorgt das Coronavirus für Chaos und könnte weitreichende…
hnews be bond25
Die fünffache GRAMMY®-Gewinnerin Billie Eilish hat heute ihren neuesten Song „No Time To Die“, den offiziellen Titelsong des kommenden…
hnews oscars020
In der Nacht vom 09. auf den 10. Februar fand 2020 etwas früher als sonst die Verleihung der Oscars in Los Angeles statt. Der südkoreanischen Film…
hnews gg2020
Am 06. Januar 2020 fand in Los Angeles die 77. Verleihung der Golden Globes statt. Moderiert wurde die Veranstaltung bereits zum fünften Mal von…
hnews dpstart
Disney+, der mit Spannung erwartete Streaming-Service der Walt Disney Company, ist am 12. Novenber 2019 in den USA, in Kanada und den Niederlanden…
hnews gman wsmith
Am 25. September 2019 feierte Superstar Will Smith vor der grandiosen Kulisse des Budapester Burgpalasts nicht nur seinen 51. Geburtstag. Anlass für…
d23019 mag header
Am 24. und 25. August 2019 präsentierten die Walt Disney Studios bei der D23 Expo 2019 im kalifornischen Anaheim den nahezu 7000 Fans Star-gespickte…
hnews 007ds
Die James Bond Produzenten, Michael G. Wilson und Barbara Broccoli, haben heute den offiziellen Titel des 25. James Bond Abenteuers NO TIME TO DIE…
hnews marvel
Neuigkeiten aus dem Marvel Cinematic Universe: Der Siegeszug von AVENGERS: ENDGAME an den weltweiten Kinokassen ist bis heute nicht aufzuhalten. Am…
hbss hnews
Mit „Rocky“ und „Rambo“ avancierte er zur Actionlegende und auch vier Jahrzehnte nach seinem Durchbruch gehört er noch lange nicht zum alten Eisen:…
wss hnews
Das erste Filmfoto von Oscar®-Gewinner Steven Spielbergs WEST SIDE STORY wurde veröffentlicht. Die Adaption des Original Broadway Musicals WEST SIDE…
traffikant hnews
"Der Trafikant": Bruno Ganz' letzter Film feiert seine Los Angeles Premiere auf dem Jüdischen Filmfestival Es sollte seine letzte Rolle werden: Bruno…