deensvtr

Night School - Kinostart: 15.11.2018

Artikel bewerten
(4 Stimmen)
Nach der Hit-Reihe „Ride Along“ haben sich Kevin Hart ...
 
... („Central Intelligence“, „Jumanji: Willkommen im Dschungel“) und Produzent Will Packer („Girls Trip“) erneut für ein gemeinsames Projekt zusammengetan. Herausgekommen ist dabei eine typische Sonntagskomödie, die zwar nach bewährtem Schema umgesetzt wurde, aber trotzdem wieder gute Unterhaltung garantiert.
 
Was Hänschen nicht lernt…
 
Der Schulabbrecher Teddy Walker (Kevin Hart) hat sich bisher auch ohne Ausbildung ganz gut durchs Leben gemogelt. Doch das möchte er seiner Freundin zuliebe ab sofort ändern. Denn eigentlich wollte er schon längst Karriere als Börsenmakler machen. Muss aber schon bald feststellen, dass er ohne einen Abschluss maximal in einem Hühnerkostüm vor einer Fastfood-Kette tanzen kann.
 
Deshalb beschließt er eine Abendschule zu besuchen. Allerdings trifft er dort ausgerechnet auf seinen damaligen Mitschüler, den neuen Schulleiter Mackenzie (Rob Riggle), der recht wenig von Teddys Fähigkeiten hält. Als ihn dann auch noch seine Lehrerin Carrie (Tiffany Haddish) für „klinisch dumm“ erklärt, sieht er keinen anderen Ausweg als ein paar weitere Versager zu mobilisieren, um die Ergebnisse der Abschlussprüfung zu stehlen…
 
Black Power rules!
 
Und dabei bleibt dank Kevin Hart und seinen bunten Klassenmitgliedern, bestehend aus Rob Riggle, Taran Killam, Tracy Morgan, sowie Romany Malco, kein Auge trocken. Ein Gag jagt in den knapp 90 Minuten den nächsten. Wenn auch nach bekannten Mustern und Spannungsbögen.
 
Dass der Film nicht in den Klischees versinkt, dafür sorgt dabei vor allem das Zusammenspiel zwischen Hart und Haddish. Eine Lehrerin-Schüler-Beziehung, die auch Männerfantasien beflügeln dürfte. Denn Tiffany Haddish geht mit ihren Schülerinnen und Schüler gar nicht zimperlich um.
 
Mary Lynn Rajskub wird dem männlichen Klientel allerdings ebenfalls sehr gut in Erinnerung bleiben. Sie mutiert im Film nämlich von der treusorgenden, schüchternen Mutter zu einem wahren Sexmonster. Ironisch gemeint selbstverständlich.
 
 
Das Leben ist schön …
 
Aber auch die anderen „Versager“ in Teddys Klasse erfahren im Verlauf der Story eine „tiefgreifende“ Wesensänderung zu mehr Selbstbewusstsein. Allen voran natürlich Teddy als Mentor, der allen beweist, dass man im Leben alles erreichen kann, wenn man nur will. Kevin Hart überzeugt dabei wieder mit dem was er am besten kann: Einem losen Mundwerk und seinem Talent zur Situationskomik.
 
Besonders hervorzuheben wäre dabei, dass in der Komödie dabei das Klischee Schwarz gegen Weiß köstlich auf die Schippe genommen wird. Man darf sich also auch auf viele augenzwinkernde Momente freuen. Ein Wehrmutstropfen sind lediglich die zahlreichen Gewaltszenen, die im Film verherrlicht oder verharmlost werden.
 
>> Achtung Spoiler!! <<
 
So schält sich der Hauptdarsteller beispielsweise nach einer Gasexplosion fast unverletzt von der Windschutzscheibe seines Wagens oder ein Mitschüler überlebt einen Sturz von einem Gebäudedach aus dem 5. Stock. Er hat sich dabei zwar den Arm ausgerenkt, ist aber halb so wild. In der nächsten Einstellung ist alles wieder in Ordnung! Außerdem wäre da noch der Schüler zu erwähnen, der im Gefängnis seine Insassen halb totprügelt und via Skype zum Abendkurs zugeschaltet wird. Diese Hinweise nur deshalb, damit Eltern nicht auf die Idee kommen, ihre Kinder in den vermeintlich harmlos wirkenden Film mitzunehmen.
 
 
Fazit
 
Kein Film der das Genre neu erfindet. Aber trotz der genannten Schwachpunkte gute Unterhaltung nach bewährtem Strickmuster, mit viel Situationskomik und einer Menge sarkastischer Sprüche. Und sogar einer Message, die Mut macht, sich im Leben etwas zu trauen.
 
 
Unterstütze CinePreview.DE:
                                                                                                                                        
 
 

Ähnliche Kritiken

The Founder „Weitermachen“! Nichts auf der Welt ersetzt Beharrlichkeit! Talent nicht; denn nichts ist normaler als erfolglose ...   ... Menschen mit Talent. Genie nicht; denn das verkannte Genie ist nahezu die Regel. Bildung nicht; denn die Welt ist voll von gebildeten Obdachlosen. Beharrli...
Bibi & Tina - Tohuwabohu Total Ist man erst mal dem richtigen Alter entwachsen – also kein Kind und noch dazu mangels Geschlecht nicht pferdeaffin –, dann gibt es zwei Arten, ...   ... einen Film wie „Bibi & Tina – Tohuwabohu total“ zu kommentieren. Im Hinblick auf die Zielgruppe oder ab...
Ostwind - Aufbruch nach Ora Zwei Jahre nach dem zweiten Teil kommt nun auch die Adaption des dritten Romans in die Kinos.   Katja von Garnier hat sich erneut um die Inszenierung gekümmert und wartet hier mit traumhaft schönen Bildern auf. Denn auf dem Reiterhof Kaltenbach spielt der Film nur am Anfang und En...
Unter deutschen Betten Wer hoch steigt kann tief fallen!! Diese Erfahrung darf in Jan Fehses ...   ... Rollentauschkomödie ausgerechnet Glamour-Girl Veronica Ferres machen!! Eine Rolle, die ihr anscheinend auf den Leib geschrieben wurde – oder spielt sie sich dabei etwa nur selbst?   Für d...

Weitere Informationen

  • Kritik-Autor/in: Mark Wrede
  • Regisseur: Malcolm D. Lee
  • Drehbuch: Kevin Hart
  • Besetzung: Kevin Hart, Tiffany Haddish
hnews moma
Bei einer Benefitzveranstaltung des Museum of Modern Art 2018 ehrten Robert De Niro, Leonardo DiCaprio, Jonah Hill, Emily Mortimer und weitere Stars…
hnews joker
Nachdem Alec Baldwin letzten Monat den Cast verlassen hatte, übernimmt Brett Cullen die Rolle von Thomas Wayne im kommenden "Joker"-Film. Joaquin…
hnews hbfm18
Freddie Mercury, der legendäre Rocksänger der Siebziger und Achtziger Jahre, wurde heute vor zweiundsiebzig Jahren auf der Insel Sansibar (heute…
hnews tg2c
Jennifer Conelly soll neben Tom Cruise die weibliche Hauptrolle im "Top Gun" - Sequel spielen, welches 2019 in die Kinos kommen wird. Und zwar eine…
hnews dumbo tburton
Diese Woche hat Disney den Teaser-Trailer für seine neueste Live-Action-Adaption eines animierten Klassikers veröffentlicht: Dumbo. Basierend auf dem…
hnews 007ds
Daniel Craig wird als 007, der legendäre britische Geheimagent, zurückkehren. Und der mit dem Oscar® ausgezeichnete Regisseur Danny Boyle (Slumdog…
hnews 2019
2019 scheint gefühlt noch ziemlich weit weg zu sein, aber in Hollywood ist man schon jetzt damit beschäftigt, die nächsten Blockbuster zu…
hnews i5ds
Regisseur Steven Spielberg höchstpersönlich hat in seiner Dankesrede am 18.03.2018 bei den „Rakuten TV Empire Awards“ bestätigt, dass die…
hnews oscar2018
Die Oscars haben ihren 90. Geburtstag gefeiert. Und das politisch sehr korrekt und anfangs auch noch ziemlich unterhaltsam, doch dann wurde die…
bp mag header
Fans auf der ganzen Welt können Tom Cruise nun so nah sein wie nie zu vor, denn ab sofort betreibt er seinen ersten offiziellen Instagram-Channel…
hnews mm wof
Am 22. Januar 2018 ehrte die Handelskammer von Hollywood Disneys Minnie Maus offiziell mit einem Stern auf dem Hollywood „Walk of Fame“. Zu den…
hnews tdca
Was für eine Knaller-Besetzung! Wie das US-Branchenblatt "Variety" schreibt, soll Leonard DiCaprio im neuen Film von Quentin Tarantino mitspielen.…
gg018 mag header
Die Golden Globes 2018 waren so politisch wie noch nie zuvor. Fast alle Gäste trugen schwarz und einen "Time'sUp"-Anstecker. Damit zeigten sie sich…
hnews mdamon trauer
"Kent Damon hat den langen Kampf gegen den Krebs verloren!" Diese weniger erfreuliche Mitteilung veröffentlichte Matt Damon´s Pressesprecher…
hnews jgblum
„Wenn man älter wird, geht ein Sommer nur so vorbei – bomb-ding, bomb-dang. Und dann ist es plötzlich September – bam-dat sca-dat – wissen Sie, was…