deensvtr

Leberkäsjunkie - Kinostart: 01.08.2019

Artikel bewerten
(7 Stimmen)
Franz Eberhofer darf wieder ermitteln. Und dafür hat Regisseur Ed Herzog ...
 
... bereits zum sechsten Mal, diesmal auf Basis des gleichnamigen siebten Buches von Rita Falk, das bekannte Ensemble verpflichten können. Mit ein paar Überraschungen und wieder jede Menge Klischees vom bayerischen Land. Aber leider auch mit Figuren die seit Grießnockerlaffäre nicht weiterentwickelt werden.
 
Schwarz und Schwarz gesellt sich gern
 
Gleich zu Beginn von Leberkäsjunkie wird der Dorfpolizist traditionell zu einem weiteren Fall gerufen. Und diesmal handelt es sich dabei um die verkohlte Leiche einer Immobilienmaklerin. Und das ausgerechnet im Haus von der schrillen Liesl Mooshammer, die daraufhin zum Leid der Familie Unterschlupf bei der Oma findet. Aber auch eine Gegebenheit, bei der wir erfahren dürfen, weshalb der Film seinen Namen trägt. Franz bricht am Tatort nämlich aufgrund seines hohen Cholesterinspiegels, bedingt durch den Verzehr von zu viel Leberkäs, zusammen und ist ab sofort auf Diät.
 
Das ist übrigens der einzige Grund für den Titel des Films. Mit dem Mord oder den weiteren Begebenheiten hat dieser nämlich rein gar nix zu tun. Jedenfalls scheint der Täter schnell gefunden zu sein. Denn auch auf dem Land gibt es mittlerweile Bewohner mit schwarzer Hautfarbe. Und einer davon kommt kurzerhand hinter Gitter und die Welt scheint wieder in Ordnung zu sein. Zumindest zunächst …
 
Ein Ensemble auf Abwegen
 
Doch bevor wir erfahren dürfen, wer wirklich hinter dem Mord steckt, vergeht erstmal eine Film-Stunde, die rein gar nix mit dessen Aufklärung zu tun hat. Stattdessen werden wir mit Folgendem konfrontiert: Franz muss auf seinen kleinen Sohn aufpassen, denn Susi macht sich mal wieder aus dem Staub. Ansonsten wird ab sofort mal wieder jedes bayerische Klischee bedient. Frei nach dem Motto: Hauptsache zünftig und ohne jeglichen sinnvollen Zusammenhang.
 
So dürfen wir die Protagonisten in Einkaufszentren begleiten, ihnen beim Kotzen auf dem Volksfest zusehen und in Punkto bayerische Schimpfwörter einiges dazulernen. Die Figuren selbst entwickeln sich dabei leider nicht weiter. Aber das stört die eingefleischten Fans der Reihe wahrscheinlich nicht. Denn das ist schon seit dem letzten Teil nicht mehr der Fall.
 
 
Die Überraschungen
 
Den meisten Spaß dürfte als Überraschungsgast Nummer Eins in diesem Teil vor allem Eva Mattes (Tatort) gehabt haben. Als Liesl Mooshammer darf sie so richtig die Sau rauslassen und trägt mit ihren derben Sprüchen zu einem nicht unwesentlichem Unterhaltungswert des Films bei.
 
Außerdem ist Robert Stadlober als Bi-Sexueller im Film zu sehen. Wen er genau spielt, das sei an dieser Stelle aber noch nicht verraten. Eine Rolle, die er jedenfalls mit Bravour und Hingabe verkörpert und bei so manchem ein kleines Deja-Vu auslösen wird. Stadlober hat nämlich bereits 2004 in Marco Kreutzpaintners Film Sommersturm einen homosexuellen Jugendlichen verkörpert.
 
Zudem ist noch Harry G mit von der Partie. Und zwar als Teilnehmer einer Selbsthilfegruppe für Sexsüchtige. Ein kurzer aber ebenfalls überraschender Auftritt, der im Gedächtnis bleiben dürfte. Denn der bayerische Comedian ist mit seinen wilden Sprüchen mittlerweile eine feste Institution im Freistaat.
 
 
Die üblichen Verdächtigen
 
Nur leider verharren die bekannten Charaktere auch in diesem Teil in ihrem Rollenkorsett. Anstatt zu den vergangenen Teilen die Figuren weiter zu entwickeln, hat man sich mal wieder dazu entschieden, nur die Fans und die bayerische Landbevölkerung zufrieden zu stellen.
 
An erster Stelle steht nämlich nicht die Lösung des Falles, sondern, wie bereits erwähnt, viele bayerische Klischees zu bedienen und mit Schimpfwörtern oder dumpfen Sprüchen möglichst laut um sich zu werfen. Sehr schade.
 
Desweiteren muss auch angemerkt werden, dass es sich in Leberkäsjunkie vorrangig um Franz Eberhofer dreht. Und dieser deshalb auch die meiste Zeit im Fokus ist. Die anderen Figuren, wir zb. die Lisa, die Oma, der Plötzinger und auch Rudi Birkenberger haben in diesem Teil nur sehr wenige Auftritte.
 
 
Fazit
 
Mit Leberkäsjunkie ist ein Film entstanden, der vor allem bei der Fanbase und der bayerischen Landbevölkerung punkten wird. Neue Fans außerhalb des Weißwurstäquators wird der Film wohl einmal mehr eher abschrecken. Aber der nächste Eberhofer-Streifen steht bekanntlich schon in den Startlöchern. Und vielleicht wird dann ja alles besser …
 
 
lkj gewinn banner
 
 
Unterstütze CinePreview.DE:
                                                                                                                                        
 
 

Ähnliche Kritiken

Magical Mystery Schon der Roman „Herr Lehmann“ von Sven Regener wurde erfolgreich verfilmt.   Da sich auch „Magical Mystery“ zum Erfolg mauserte, war es nur logisch, dass auch dieser verfilmt werden sollte. Regener selbst hat das Drehbuch geschrieben. Herausgekommen ist ein von Nos...
Ready Or Not - Kinostart: 26.09.2019 Drum prüfe, wer sich ewig bindet... In „Ready or Not – Auf die Plätze, fertig, tot“ ...   ... erlebt eine junge Frau eine blutige Hochzeitsnacht, die knackig-kurzweilige Unterhaltung zwischen knisternder Spannung und böser Komik bietet.   Bizar...
Paddington 2 Paddington Brown, der peruanische Bär in London, ist wieder im Kino.   Und das wird vor allem Kinder freuen.   Bärenstarke Geschichte   Es gibt Kinderbücher, die wunderbar für Kinder geeignet sind, deren wahre Qualität man aber trotzdem erst ganz w&uum...
Hustlers - Kinostart: 28.11.2019 Der Film basiert auf einer wahren Geschichte, und zwar auf einem Artikel ...   ... von Jessica Pressler, die über die Machenschaften einiger Stripperinnen geschrieben hat, die Männern in großem Stil Geld aus dem Kreuz leierten und das lange so handhaben konnten, weil ...

Weitere Informationen

  • Autor/in: Max Wrede
  • Regisseur: Ed Herzog
  • Drehbuch: Stefan Betz
  • Besetzung: Sebastian Bezzel, Simon Schwarz
hnews gg2020
Am 06. Januar 2020 fand in Los Angeles die 77. Verleihung der Golden Globes statt. Moderiert wurde die Veranstaltung bereits zum fünften Mal von…
hnews dpstart
Disney+, der mit Spannung erwartete Streaming-Service der Walt Disney Company, ist am 12. Novenber 2019 in den USA, in Kanada und den Niederlanden…
hnews gman wsmith
Am 25. September 2019 feierte Superstar Will Smith vor der grandiosen Kulisse des Budapester Burgpalasts nicht nur seinen 51. Geburtstag. Anlass für…
d23019 mag header
Am 24. und 25. August 2019 präsentierten die Walt Disney Studios bei der D23 Expo 2019 im kalifornischen Anaheim den nahezu 7000 Fans Star-gespickte…
hnews 007ds
Die James Bond Produzenten, Michael G. Wilson und Barbara Broccoli, haben heute den offiziellen Titel des 25. James Bond Abenteuers NO TIME TO DIE…
hnews marvel
Neuigkeiten aus dem Marvel Cinematic Universe: Der Siegeszug von AVENGERS: ENDGAME an den weltweiten Kinokassen ist bis heute nicht aufzuhalten. Am…
hbss hnews
Mit „Rocky“ und „Rambo“ avancierte er zur Actionlegende und auch vier Jahrzehnte nach seinem Durchbruch gehört er noch lange nicht zum alten Eisen:…
wss hnews
Das erste Filmfoto von Oscar®-Gewinner Steven Spielbergs WEST SIDE STORY wurde veröffentlicht. Die Adaption des Original Broadway Musicals WEST SIDE…
traffikant hnews
"Der Trafikant": Bruno Ganz' letzter Film feiert seine Los Angeles Premiere auf dem Jüdischen Filmfestival Es sollte seine letzte Rolle werden: Bruno…
hnews pa bond25
Die James-Bond-Produzenten, Michael G. Wilson und Barbara Broccoli, haben am 25. April 2019 angekündigt, dass die Dreharbeiten zum 25. offiziellen…
swc hnews
Greg Pak und Phil Noto werden ab Juli die monatliche Comic-Kernserie übernehmen. Auf der diesjährigen Star Wars Celebration wurden Details zu der…
os019 hnews header
Endlich wieder Glamour, endlich wieder Popcorn-Feeling, endlich wieder erfahren, welche Filme für die Academy besonders hervorgestochen sind – ja, es…
hnews gg019 header
In der Nacht zum 07. Januar 2019 fand in Los Angeles wie in jedem Jahr die Verleihung der „Golden Globes“ statt. Und das bereits zum 76. Mal.…
hnews moma
Bei einer Benefitzveranstaltung des Museum of Modern Art 2018 ehrten Robert De Niro, Leonardo DiCaprio, Jonah Hill, Emily Mortimer und weitere Stars…
hnews joker
Nachdem Alec Baldwin letzten Monat den Cast verlassen hatte, übernimmt Brett Cullen die Rolle von Thomas Wayne im kommenden "Joker"-Film. Joaquin…