deensvtr

Captain Underpants

Artikel bewerten
(2 Stimmen)
In David Sorens Animationskomödie „Captain Underpants – Der supertolle erste Film“ ...
 
... verwandeln zwei comicbegeisterte Grundschüler ihren übellaunigen Direktor in einen selbst erdachten Superhelden, der jede Menge Chaos verbreitet. Ein augenzwinkernder Spaß, der anfangs recht gut funktioniert, mit Auftreten des Knallchargen-Bösewichts aber spürbar an Charme verliert.
 
Die Freundschaft darf nicht sterben
 
Autor und Zeichner Dav Pilkey gehört offenbar zu den Menschen, die schon immer das Gefühl hatten, dass die Kostüme vieler Comic-Superhelden stark an Unterwäsche erinnern. 1997 machte er schließlich Nägel mit Köpfen und erschuf die Kinderbuchreihe „Captain Underpants“, deren Titelfigur ein tollpatschiger, bloß mit Unterhose und Cape bekleideter „Retter“ ist. DreamWorks Animation bringt den parodistischen Stoff nun auf die große Leinwand und orientiert sich dabei inhaltlich an den ersten vier Bänden der beliebten Serie.
 
Im Mittelpunkt der Handlung stehen die Grundschüler George (Originalstimme: Kevin Hart) und Harold (Thomas Middleditch). Dicke Freunde, die sich im Kindergarten einst gesucht und gefunden haben. Mittlerweile sind die beiden gescheiten Kerle begeisterte Comic-Schöpfer und nutzen jede freie Minute, um sich neue Geschichten auszudenken und diese zu Papier zu bringen. Besonders angetan hat es ihnen der eigenwillige Captain Underpants. George und Harold stecken allerdings nicht nur viel Herzblut in ihr künstlerisches Schaffen, sondern hecken zudem in der Schule mit Freude kleine und große Streiche aus. Als Protest gegen die triste, spaßfeindliche Atmosphäre, die sie dort erwartet.
 
Der übellaunige Direktor Mr. Krupp (Ed Helms) stört sich immer wieder an ihrem rebellischen Verhalten und beschließt eines Tages, ihrer Freundschaft ein Ende zu setzen. George und Harold sollen fortan in getrennte Klassen gehen, können diesen Plan aber fürs Erste vereiteln, indem sie ihren Schulleiter mithilfe eines Rings aus einer Müsli-Packung hypnotisieren und ihn glauben machen, dass er Captain Underpants sei.
 
Der Superheld ist nur schwer zu kontrollieren
 
Regisseur David Soren, der unter anderem den Animationsfilm „Turbo – Kleine Schnecke, großer Traum“ inszenierte, betont nicht nur in der Charakterisierung der aufgeweckten Protagonisten, wie wichtig Kreativität und freie Entfaltungsmöglichkeiten sind. Schon beim Einstieg wechseln sich unterschiedliche Animationstechniken ab, die dem Geschehen einen lebendig-unterhaltsamen Anstrich verleihen. Da wir zunächst in die schöpferische Welt von George und Harold eintauchen und die Ursprungsgeschichte des gezeichneten Captain Underpants kennelernen, fallen die ersten Szenen entsprechend comichaft aus. Einen schönen Kontrast zu den vorherrschenden Computeranimationen bildet später eine Sockenpuppen-Sequenz, die die Angst der beiden Grundschüler vor dem Ende ihrer Freundschaft illustriert.
 
 
Trotz gelungener Scherze und Anspielungen schleichen sich mit der Zeit einige schablonenhafte Momente ein, die der Film jedoch mit der kuriosen Verwandlung des Schulleiters beantwortet. Der unbändige Tatendrang des plötzlich realen Captain Underpants wirkt ansteckend und führt zu einer Reihe herrlich absurder Eskapaden. In seinem Bestreben, zu helfen, schätzt der wenig souveräne Superheld viele Situationen falsch ein und bringt damit erst recht Chaos unter die Menschen. George und Harold wiederum haben sichtlich Mühe, den übereifrigen Möchtegernretter im Zaum zu halten.
 
Ein nerviger Bösewicht
 
Da auch ein Animationsfilm einen Gegenspieler braucht, zaubern die Macher den durchtriebenen Professor Pipipups (Nick Kroll) aus dem Hut, der das Lachen ein für alle Mal ausmerzen will. Seine Motivation ist eher schlicht. Und sein Auftreten von der ersten Sekunde an auffallend hysterisch. Clevere Pointen werden von nun an immer seltener, während ein auf Dauer ermüdender Fäkalhumor die Oberhand gewinnt, der – das war bei der Pressevorführung zu hören – auch beim Kinderpublikum irgendwann nur noch für verhaltene Freude sorgt. Nach dem zehnten Witz über den lächerlichen Namen des bösen Wissenschaftlers hat sich der Gag einfach totgeritten.
 
Passend zum Knallfroschwesen des Bösewichts dominieren zunehmend hektisch-ungestüme Actionszenen, in denen auch Pipipups-Handlanger und Schulstreber Melvin (Jordan Peele) kleine Duftnoten setzen darf. Ärgerlich ist an dieser Sidekick-Figur, dass sie – mal wieder – als bebrillter Technik-Nerd in Erscheinung tritt. Ein Bild, das den kleinen Zuschauern Vorurteile einimpft und im Kino schon viel zu oft zu sehen war.
 
 
Fazit
 
Optisch abwechslungsreiches Animationsabenteuer mit einem witzigen und ungewöhnlichen Superhelden, das ab der Hälfte allerdings in übertrieben aufgekratztes Durcheinander ausartet.
 
 
Unterstütze CinePreview.DE:
                                                                                                                                        
 
 

Ähnliche Kritiken

UglyDolls - Kinostart: 03.10.2019 Die Puppen in diesem Film möchten trotz ihrer Fehler und Makel ...   ... von Kindern geliebt werden. Bei Puppen funktioniert das ja durchaus. Bei Filmen wird das schon schwieriger …   Uglyville   Jeden Morgen freut sich die die Stoffpuppe Moxy darauf, an die...
Cars 3 - Evolution Von allen bisher erschienenen Werken der Pixar Animation Studios ...   ... gelten die zwei Cars-Filme als die schwächsten Ableger der Animationsschmiede aus Kalifornien. Und dennoch bringt es die Marke mit dem neuen Teil "Cars 3: Evolution" nun auf ganze drei Filme. Lediglich die gro&s...
The LEGO® NINJAGO® Movie Nach „The Lego Movie“ und „The Lego Batman Movie“ kommt nun der dritte ...   ... Lego-Spielfilm in die Kinos. Doch der unterscheidet sich in mancher Hinsicht von seinen beiden Vorgängern.   Empfohlen für 6 - 14 Jahre   „The Lego Movie&ld...
Tabaluga - Der Film - Kinostart: 06.12.2018 Schon 35 Jahre ist Tabaluga alt. Erfunden wurde er von einem Trio ...   Dem Sänger Peter Maffay, dem Sänger Rolf Zuckowski und dem Songwriter Gregor Rottschalk. Man dachte an ein Konzeptalbum, mit dem Tabaluga der Welt vorgestellt werden sollte. Doch der Erfolg von Tabaluga g...

Weitere Informationen

  • Autor/in: Christopher Diekhaus
  • Regisseur: David Soren
  • Drehbuch: Nicholas Stoller
  • Besetzung: Ed Helms, Kevin Hart
willow hnews
Die magische Welt von George Lucas '"Willow", dem epischen Fantasy-Abenteuer im Zeitalter von Schwertern, Zauberei, Mythen und Monstern, wird in…
dws hnews
Disney hat am 09. November seinen neuen Weihnachts-Spot veröffentlicht. Einen dreiminütigen animierten Kurzfilm, der die bewegende Geschichte einer…
kzzs hp hnews
Wir freuen uns, euch das deutsche Hauptplakat zur 25. Bond-Mission KEINE ZEIT ZU STERBEN präsentieren zu können. Über 3,1 Mrd. Dollar haben die…
isbelieve mag header
Am 13. August startet mit I STILL BELIEVE die bewegende und wahre Liebesgeschichte des Musikers Jeremy Camp in den deutschen Kinos. An der Uni…
ij5 hnews
Das fünfte Abenteuer des berühmten Archäologen, genannt Indiana Jones, ist laut den Branchenblättern Variety und Hollywood Reporter erneut verschoben…
hnews corona
Geschlossene Kinosäle, abgebrochene Drehs und Stars in Quarantäne. In Hollywood sorgt das Coronavirus für Chaos und könnte weitreichende…
hnews be bond25
Die fünffache GRAMMY®-Gewinnerin Billie Eilish hat heute ihren neuesten Song „No Time To Die“, den offiziellen Titelsong des kommenden…
hnews oscars020
In der Nacht vom 09. auf den 10. Februar fand 2020 etwas früher als sonst die Verleihung der Oscars in Los Angeles statt. Der südkoreanischen Film…
hnews gg2020
Am 06. Januar 2020 fand in Los Angeles die 77. Verleihung der Golden Globes statt. Moderiert wurde die Veranstaltung bereits zum fünften Mal von…
hnews dpstart
Disney+, der mit Spannung erwartete Streaming-Service der Walt Disney Company, ist am 12. Novenber 2019 in den USA, in Kanada und den Niederlanden…
hnews gman wsmith
Am 25. September 2019 feierte Superstar Will Smith vor der grandiosen Kulisse des Budapester Burgpalasts nicht nur seinen 51. Geburtstag. Anlass für…
d23019 mag header
Am 24. und 25. August 2019 präsentierten die Walt Disney Studios bei der D23 Expo 2019 im kalifornischen Anaheim den nahezu 7000 Fans Star-gespickte…
hnews 007ds
Die James Bond Produzenten, Michael G. Wilson und Barbara Broccoli, haben heute den offiziellen Titel des 25. James Bond Abenteuers NO TIME TO DIE…
hnews marvel
Neuigkeiten aus dem Marvel Cinematic Universe: Der Siegeszug von AVENGERS: ENDGAME an den weltweiten Kinokassen ist bis heute nicht aufzuhalten. Am…
hbss hnews
Mit „Rocky“ und „Rambo“ avancierte er zur Actionlegende und auch vier Jahrzehnte nach seinem Durchbruch gehört er noch lange nicht zum alten Eisen:…