deensvtr

John Wick: Kapitel 3 – Parabellum - Kinostart: 23.05.2019

Artikel bewerten
(5 Stimmen)
Nach mehr als zwei Stunden, in denen John Wick sehr souverän wieder Dutzende, ...
 
... wahrscheinlich sogar aber weit über einhundert Leute über den Jordan geschickt hat, fühlt man sich gut unterhalten, kommt aber auch mit der Erkenntnis aus dem Kino, dass mit diesem Killer noch lange nicht Schluss ist. Dabei posaunte man es vor zwei Jahren noch von den Dächern, dass JOHN WICK: KAPITEL 3 auch der Abschluss der Trilogie sein sollte. Mittlerweile wollen weder Regisseur Chad Stahelski noch Star Keanu Reeves etwas davon wissen. Die Show muss eben weitergehen.
 
Wer den Frieden will …
 
John Wick wird aus der Gemeinde der Killer exkommuniziert. Zugleich setzt man ein Kopfgeld von 14 Millionen Dollar auf ihn aus, so dass sich jeder Killer, der auch nur halbwegs etwas auf sich hält, an seine Fersen heftet. John ist auf der Flucht und kann auf keinerlei Hilfe mehr setzen. Zumindest bei den üblichen Kanälen. Aber noch sieht er eine Chance. Wenn er den Mann findet, der an der Spitze von allem steht, dann mag es möglich sein, einen Deal auszuhandeln, der ihn überleben lässt. Aber John Wick hat keine Ahnung, welchen Preis er dafür bezahlen muss.
 
Und damit ist längst nicht gemeint, dass er eine Wüste durchqueren muss, ohne überhaupt zu wissen, ob ihn das dem Mann an der Spitze näherbringt. Aber wie dem auch sei, eines ist auf jeden Fall klar: Wer John Wick umlegen will, muss sehr, sehr gut sein. So wie Zero (Mark Dacascos), der das Zeug dazu hat, John Wick in die ewigen Jagdgründe zu schicken …
 
… muss für den Krieg bereit sein
 
Das Ende macht JOHN WICK: KAPITEL 3 zu einer zwiespältigen Angelegenheit, denn nun ist klar, dass es auch ein viertes und ein fünftes und noch mehr Kapitel geben wird, wenn der Rubel nur genug rollt. Dabei wäre der Figur, aber auch dieser Reihe besser gedient gewesen, wenn man nun ein großes Finale eingeläutet hätte. Dann hätte man alle drei Filme als eine große Erzählung mit einer unglaublichen Menge an Toten ansehen können. So ist das Ganze nur mehr vom Selben, mit der Verheißung, dass es bald noch mehr davon geben wird.
 
 
Das darf man nicht falsch verstehen. Die Action ist wirklich fein. Keanu Reeves ist jetzt Mitte 50, schlägt sich aber immer noch hervorragend. Halle Berry, die nur im Mittelteil eine kleine, aber wichtige Rolle spielt, ist auch in beinharter Action zu sehen. Die Choreographie ist gekonnt, die Ideen sind phantastisch und die Umsetzung beschleunigt den Puls. Als Action-Film funktioniert JOHN WICK: KAPITEL 3 sehr gut. Es ist nur: Das taten die beiden Vorgänger auch schon. Man hat nicht das Gefühl, wirklich etwas Neues zu sehen, auch wenn die eine oder andere Szene – etwa, wie man ein Pferd in einer Stallung im Kampf einsetzt – wirklich cool ist.
 
So richtet sich die Reihe nun sehr bequem in ihrer eigenen Ecke ein. Das ist gefällig und trägt wahrscheinlich auch noch ein paar Filme – und vielleicht sogar den einen oder anderen Spin-off, da Figuren wie die von Berry durchaus das Potenzial dazu hätten. Aber in Sachen Diversifikation kann dieses Franchise nicht punkten.
 
 
Fazit
 
Wirklich neu ist an JOHN WICK: KAPITEL 3 nichts, aber das, was geboten ist, gehört zum Feinsten, was der zeitgenössische Action-Film bieten kann. Keanu Reeves geht in der Rolle bis an seine körperlichen Grenzen und sorgt so dafür, dass ein Hauch von Realismus erhalten bleibt – im Finale lässt man diesen Hauch dann aber komplett von dannen ziehen.
 
Die Gaststars sind cool, die Szenen mit Ian McShane und Laurence Fishburne sind knackig und die Geschichte unglaublich rasant erzählt. So vergehen die mehr als zwei Stunden wie im Flug, man hätte sich aber schon gewünscht, einen richtigen Schluss zu haben.
 
 
jw3 gewinn banner1
 
 
Unterstütze CinePreview.DE:
                                                                                                                                        
 
 

Ähnliche Kritiken

Barry Seal - Only in America Aus der Geschichte um einen Piloten, der sowohl für die CIA als auch ...   ... für das Medellin-Kartell gearbeitet hat, hätte man so einiges machen können. Eine bissige Polit-Satire. Oder eine Gangster-Lebensgeschichte. Oder auch eine Analyse Amerikas während der Re...
Drei Engel für Charly - Kinostart: 02.01.2020 Noch eine Version einer alten Fernsehserie? Fällt Hollywood denn ...   ... gar nichts Neues mehr ein? Im Fall von Elizabeth Banks‘ neuestem Film kann man aber auch die Frage stellen, ob Filmkritikern nichts Neues mehr einfällt …   Bad Girls   Geh...
Whatever Happened to Monday? In der Zukunft bekämpft man die Überbevölkerung mit drastischen Maßnahmen. ...   Eine ungewöhnliche Großfamilie versucht trotzdem zu überleben. Tommy Wirkolas neuer Film ist zunächst originell und dann unerwartet spannend.   Von der Dystopie ...
IP Man 4: The Finale - Kinostart: 05.03.2020 Der vierte Film über das Leben des legendären Kung-Fu-Lehrers ...   ... Ip Man erinnert an einen Oscar-prämierten Filmklassiker. Das klingt zunächst mal nach guten Nachrichten …   Ode an den Frühling   1964 ist Ip Man (Donnie Yen) im Herb...

Weitere Informationen

  • Autor/in: Peter Osteried
  • Regisseur: Chad Stahelski
  • Drehbuch: Derek Kolstad
  • Besetzung: Keanu Reeves, Halle Berry
ij5 hnews
Das fünfte Abenteuer des berühmten Archäologen, genannt Indiana Jones, ist laut den Branchenblättern Variety und Hollywood Reporter erneut verschoben…
hnews corona
Geschlossene Kinosäle, abgebrochene Drehs und Stars in Quarantäne. In Hollywood sorgt das Coronavirus für Chaos und könnte weitreichende…
hnews be bond25
Die fünffache GRAMMY®-Gewinnerin Billie Eilish hat heute ihren neuesten Song „No Time To Die“, den offiziellen Titelsong des kommenden…
hnews oscars020
In der Nacht vom 09. auf den 10. Februar fand 2020 etwas früher als sonst die Verleihung der Oscars in Los Angeles statt. Der südkoreanischen Film…
hnews gg2020
Am 06. Januar 2020 fand in Los Angeles die 77. Verleihung der Golden Globes statt. Moderiert wurde die Veranstaltung bereits zum fünften Mal von…
hnews dpstart
Disney+, der mit Spannung erwartete Streaming-Service der Walt Disney Company, ist am 12. Novenber 2019 in den USA, in Kanada und den Niederlanden…
hnews gman wsmith
Am 25. September 2019 feierte Superstar Will Smith vor der grandiosen Kulisse des Budapester Burgpalasts nicht nur seinen 51. Geburtstag. Anlass für…
d23019 mag header
Am 24. und 25. August 2019 präsentierten die Walt Disney Studios bei der D23 Expo 2019 im kalifornischen Anaheim den nahezu 7000 Fans Star-gespickte…
hnews 007ds
Die James Bond Produzenten, Michael G. Wilson und Barbara Broccoli, haben heute den offiziellen Titel des 25. James Bond Abenteuers NO TIME TO DIE…
hnews marvel
Neuigkeiten aus dem Marvel Cinematic Universe: Der Siegeszug von AVENGERS: ENDGAME an den weltweiten Kinokassen ist bis heute nicht aufzuhalten. Am…
hbss hnews
Mit „Rocky“ und „Rambo“ avancierte er zur Actionlegende und auch vier Jahrzehnte nach seinem Durchbruch gehört er noch lange nicht zum alten Eisen:…
wss hnews
Das erste Filmfoto von Oscar®-Gewinner Steven Spielbergs WEST SIDE STORY wurde veröffentlicht. Die Adaption des Original Broadway Musicals WEST SIDE…
traffikant hnews
"Der Trafikant": Bruno Ganz' letzter Film feiert seine Los Angeles Premiere auf dem Jüdischen Filmfestival Es sollte seine letzte Rolle werden: Bruno…
hnews pa bond25
Die James-Bond-Produzenten, Michael G. Wilson und Barbara Broccoli, haben am 25. April 2019 angekündigt, dass die Dreharbeiten zum 25. offiziellen…
swc hnews
Greg Pak und Phil Noto werden ab Juli die monatliche Comic-Kernserie übernehmen. Auf der diesjährigen Star Wars Celebration wurden Details zu der…